Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home Stadt und Ortsteile Bedeutende Persönlichkeiten
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand derzeit um die 112,50 m ü.NHN bis Fertigstellung der Harth-Schleuse und des Harth-Kanals.

Endwasserstand nach Fertigstellung (ca.2020-22): 113,5 m ü.NHN

 
 
 


Hafen Zwenkau
Webcam Hafen Zwenkau
Zwenkauer See
Webcam Zwenkauer See
Fotogalerie Zwenkau
Fotogalerie Zwenkau

Bedeutende Persönlichkeiten - Robert Max Sauerstein

Beitragsseiten
Bedeutende Persönlichkeiten
Luz Long (Dr. jur. Carl Ludwig Long)
Robert Max Sauerstein
Walter Martin
Georg Gustav Schwarz
Gustav Oswald Ahnert
Wortmann und Knorr
Weitere verdiente Bürger
Alle Seiten

 

Robert  Max Sauerstein
(1896-1984) Zwenkauer Maler und Grafiker, Schöpfer zahlreicher Ortsansichten

Biographie:
Geboren am 29.07.1896 in Zwenkau
Gestorben am 07.07.1984 in Birkenhof Grinau
•    Kindheit und Schulzeit in Zwenkau
•    Kartograph am Bibliographischen Institut Leipzig (Landkartenzeichner für Lexika)
•    Kurzzeitig Flieger und Infanterist im 1. Weltkrieg
•    Mehrjährige Tätigkeit an der Akademie für bildende Künste in Leipzig
•    Zwei Jahre in Mailand in der Reklamebranche wirksam
•    Nach Tod der Mutter ab 1928 wieder in Zwenkau, mit seiner dänischen Frau Elly, geb. Lauridsen, wohnhaft im Elternhaus, Bahnhofstraße 70
•    1928 Geburt der Tochter Annemarie
•    1940 Geburt des Sohnes Hellmut
•    Tätigkeit als Maler und Grafiker, vor allem Motive in und um Zwenkau
•    Mit seiner Frau in jungen Jahren Tennissport
•    Seit Anfang der 30er Jahre Beschäftigung mit Segelfliegen, Flugmodellbau, Archäologie, Naturbeobachtungen und Tennissport
•    1946 Tod seiner Frau
•    1948 Kinder wurden von den Großeltern Lauridsen (Dänemark) adoptiert
•    1984 im Alter von 88 Jahren im Altersheim Birkenhof Grinau (Schleswig-Holstein) verstorben
•    Veröffentlichungen: Postkarten-Kalender (1994), Broschüre "Zwenkauer Heimatblatt" Nr. 6 (2000), Buch „R. Max Sauerstein – Maler und Grafiker in Zwenkau“ (2009)
•    Ehrungen: Straßenwidmung  Max-Sauerstein-Straße (1996 aus Anlass des 100. Geburtstages)
•    Ausstellungen: vor 2.Weltkrieg mehrere Ausstellungen, unter anderem in Leipzig; 1993 Gedenkausstellung der Stadtverwaltung und des Heimat- und Museumsvereins Zwenkau im Ratssaal des Rathauses mit knapp 900 Besuchern