Bürgerinformationsveranstaltung des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) zum Bauvorhaben “Neubau Autobahn A 72 - 5. Bauabschnitt“
Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand derzeit um die 112,60 m ü.NHN bis Fertigstellung der Harth-Schleuse und des Harth-Kanals.

Endwasserstand nach Fertigstellung (ca.2022): 113,5 m ü.NHN

 
 
 


Hafen Zwenkau
Webcam Hafen Zwenkau
Zwenkauer See
Webcam Zwenkauer See
Fotogalerie Zwenkau
Fotogalerie Zwenkau

Bürgerinformationsveranstaltung des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) zum Bauvorhaben “Neubau Autobahn A 72 - 5. Bauabschnitt“

am Donnerstag, 23. August 2018, 18 Uhr,

im KulturKino Zwenkau, Hugo-Haase-Straße 9

(Achtung: Bitte beachten Sie, dass die Arthur-Mahler-Straße zwischen Weberstraße und Goethestraße und die Hugo-Haase-Straße zwischen Körnerstraße und Arthur-Mahler-Straße wegen Baumaßnahmen voll gesperrt sind. Sie können den Veranstaltungsort nur zu Fuß über die Gehwege in der Hugo-Haase-Straße erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.)


Wie erfolgen und was bedeuten die Baumaßnahmen der A 72 und deren Anschlüsse zur B 95 und B2 und die damit verbundenen Einschränkungen für den täglichen Pendelverkehr für Zwenkau und den Südraum Leipzig?

Liebe Zwenkauerinnen und Zwenkauer, liebe Einwohner unserer Ortsteile und des Umlandes,

ich lade Sie herzlich, auch im Namen des Stadtrates der Stadt Zwenkau, zu dieser Informationsveranstaltung ins KulturKino Zwenkau ein. Herr Klaus-Peter Lechler, Projektleiter des Bauabschnittes und Abteilungsleiter Konstruktiver Ingenieurbau sowie Herr Steffen Batzke, Referatsleiter Straßenbau im LASuV werden die Bauvorhaben erläutern und Ihnen gern für Fragen zur Verfügung stehen.

Ihr Holger Schulz, Bürgermeister

Neubau der Bundesautobahn A 72 Chemnitz - Leipzig

 

Mit dem Neubau der ca. 62 km langen A 72 wird neben der Erschließung des Südraumes von Leipzig insbesondere dessen Anbindung an wirtschaftlich aufstrebende Regionen West- und Südsachsens geschaffen. Die neue A 72 wird die heute stark frequentierte B 95 wesentlich entlasten. In Verbindung mit diesem Neubau werden wichtige Ausbaumaßnahmen im Bundes- und Staatsstraßensystem netzwirksam sein. (B 7, S 241, S 242 und S 243). Der erste Abschnitt der A 72 vom Autobahnkreuz Chemnitz bis Niederfrohna wurde 2006 fertiggestellt, der Zweite von Niederfrohna bis Rathendorf im Jahr 2011 und der dritte Abschnitt Rathendorf bis Borna 2013.

Die weiteren Abschnitte befinden sich im Bau bzw. in der Planung. Abschnitt 5: Seit August 2013 rollt der Verkehr auf der A 72 vom Bayerischen Vogtland über Chemnitz durchgehend bis Borna und damit durchgehend vierspurig bis Leipzig. Hier beginnt der letzte noch fehlende, rund 17 Kilometer lange Bauabschnitt 5 von Borna bis zur Anbindung an die A 38 im Leipziger Süden. Der gesamte Abschnitt 5.1 Borna-Rötha soll bis Ende 2019 fertiggestellt werden. Der Abschnitt 5.2. Rötha - A 38 beginnt in Kürze. Die Verkehrsfreigabe soll 2026 sein.

Infos zum Bautagebuch A 72 unter: www.verkehr.sachsen.de > Verkehr > Straßenbau > Autobahnen > Neubau A 72