Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand derzeit um die 112,60 m ü.NHN bis Fertigstellung der Harth-Schleuse und des Harth-Kanals.

Endwasserstand nach Fertigstellung (ca.2022): 113,5 m ü.NHN

 

Digitale Infoveranstaltung zum Glasfaserausbau

Digitale Infoveranstaltung zum Glasfaserausbau in Zwenkau durch die envia TEL

Als Ersatz für die entfallenen Bürgerveranstaltungen vor Ort fand am 8.12.2020 eine digitale Infoveranstaltungen statt.
Sollten Sie die Termine verpasst haben, können Sie sich die Aufzeichnungen hier jederzeit anschauen.

Terminvereinbarung unter: 0341 120 8252

zum VIDEO

   

Glasfaser für Zwenkau

+++ Frist verlängert! Noch bis zum 31.03.2021 besteht die Möglichkeit, sich mit einem kostenlosen Glasfaseranschluss zu versorgen +++

Achtung: Derzeit sind die Servicefilialen aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen nicht besetzt. Die Berater sind unter der Rufnummer 0341 12082 52 weiter für Sie da.

envia TEL baut Glasfaserinfrastruktur im Landkreis Leipzig - Der Ausbau beginnt voraussichtlich Mitte 2021 in Zwenkau und Groitzsch. Mehr als 9.000 Haushalte können dort künftig Highspeed-Internet mit Übertragungsgeschwindigkeiten bis 1.000 Megabit pro Sekunde nutzen.

Die Städte Zwenkau und Groitzsch machen gemeinsam mit envia TEL einen großen Schritt in die digitale Zukunft. Der Stadtrat der Stadt Zwenkau befürwortete mit dem Beschluss-Nr. 2020/052 vom 17. September 2020 den Ausbau der Glasfasernetzes im Stadtgebiet Zwenkau und aller Ortsteile durch die Firma envia TEL GmbH.

Webinar für BürgerInnen! Hier finden Sie alle Informationen dazu: https://www.enviatel.de/highspeed/veranstaltungen#/hs-app/

MEHR ERFAHREN

   

Stellenausschreibung

Für den städtischen Bauhof wird ein/e Mitarbeiter/in gesucht.

Verlängerung der Ausschreibungsfrist - Die Stelle ist noch bis zum 28.02.2021 ausgeschrieben.

Zur Ausschreibung HIER

   

Aktuelle Baustellenmeldungen/ Straßensperrungen

Baustelle B2 ANHANG

Ab dem 16.01.2021 bis voraussichtlich 20.02.2021 wird es auf der Bundesstraße 2 zu verkehrstechnischen Einschränkungen kommen. Beginnen wird die Maßnahme mit dem Bauabschnitt 1, bei dem es zu Ampelregelungen im Bereich zwischen der B 186 und der Pegauer Straße kommen wird. Zum genauen Ablauf der Bauarbeiten kann das Straßenverkehrsamt des Landkreises unter 03433/214-0 Auskunft geben. Das Befahren der B2 in beide Richtungen wird allerdings über den gesamten Bauzeitraum unter Einschränkungen möglich sein.

Abriss Gebäude in der Leipziger Str.78 ANHANG

Im Bereich der Leipziger Straße 78 kommt es zu einer halbseitigen Straßensperrung mit Ampelregelung wie in der Anlage dargestellt. Angesetzter Zeitraum ist der 18.01.2021 bis 08.02.2021. Grund für die verkehrstechnischen Einschränkungen ist der Abriss des Gebäudes der Leipziger Straße 78.

Hausneubau Schillerstraße ANHANG

Die Schillerstraße wird zwischen Bahnhofstraße und der Hausnummer 4, gemäß des Anhangs, vom 08.02.2021 bis 11.02.2021 vollgesperrt sein. Grund für diese Sperrung ist der Neubau eines Hauses in der Schillerstraße 4.

   

Zwenkau 2020 in Zahlen

KLICK auf das LOGO

Die Neujahrsrede des Bürgermeisters Holger Schulz finden Sie HIER

   

Impfzentrum im Landkreis Leipzig

+++ 13.01. Für den Landkreis Leipzig: Eine Impfung ist nur mit einem vorher vereinbarten Termin möglich! Die konkrete Umsetzung der Terminvereinbarung ist noch in Planung. MEHR +++

Serviceportal zur Terminvergabe ist ONLINE

Adresse:

ehem. Aldi Markt Borna
Oststraße 3a
04552 Borna

Die Impfzentren in Sachsen starten ihren Betrieb um den 11. Januar 2021, wenn ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht und kontinuierlich nach Sachsen geliefert wird. Dann beginnt auch die Anmeldung für Impftermine. Zuerst werden gemäß Impfverordnung des Bundes Personen der sogenannten Priorität I (höchste Priorität) mit dem Impfstoff versorgt. Daher wird zunächst durch mobile Teams und in Kliniken geimpft. Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Beschäftigte mit hohem Ansteckungsrisiko in Krankenhäusern bekommen ein Impfangebot. In jedem Landkreis und jeder Kreisfreien Stadt gibt es ein mobiles Impfteam.

   

Seite 1 von 5