Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand am 05.01.2015 = 111,74 m ü.NHN

es fehlen nur noch 1,26 m bis Betriebsbereit ab 113 m ü.NHN

Zielwasserstand : 113,5 m ü.NHN



nreins


 
 
 


Hafen Zwenkau
Webcam Hafen Zwenkau
Zwenkauer See
Webcam Zwenkauer See
Fotogalerie Zwenkau
Fotogalerie Zwenkau

Tag der Offenen Baustelle der neuen Turn- und Speisehalle

Liebe Zwenkauerinnen, liebe Zwenkauer und Gäste,
am Samstag, den 31.01. 2015, in der Zeit von 10 – 12 Uhr, lade ich Sie herzlich zum Tag der Offenen Baustelle der neuen Turn- und Speisehalle im Schulzentrum Zwenkau ein.
Ihr Bürgermeister Holger Schulz

   

Tellschützer Kirche brannte bis auf Grundmauern nieder

BildGanz Zwenkau ist schockiert, vor allem die Einwohner von Tellschütz sind fassungslos und bestürzt über das Unglück. Die fast 500 Jahre alte Kirche in Tellschütz ist völlig zerstört. In der Nacht zum Samstag, dem 10. Januar, war das Feuer im Glockenturm ausgebrochen und breitete sich rasant aus. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte bereits der komplette Turm und die Flammen griffen auf das Kirchenschiff über. Das Feuer loderte, angefacht durch heftige Orkanböen, so heftig, dass der Dachstuhl kurz darauf ins Kircheninnere stürzte.

BildMehrere Löschzüge aus Zwenkau, Rüssen-Kleinstorkwitz, Löbschütz, Großdalzig, Zitzschen sowie Groitzsch, Pegau, Markranstädt, Böhlen und Leipzig waren im Einsatz. Starker Wind behinderte die Löscharbeiten und sorgte für einen extremen Funkenflug. Etwa 65 Feuerwehrleute konnten durch Präventivmaßnahmen die benachbarten Häuser vor dem übergreifen der Flammen schützen. Erst am Morgen war der Kirchenbrand, bis auf einige Glutnester gelöscht, doch ein schreckliches Bild bot sich. Die Einsatzkräfte überwachten die Ruine zunächst weiter. Das Bauwerk ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

Verletzte gab es bei dem Feuer und den Löscharbeiten glücklicherweise nicht. Die Brandursache ist bisher noch unklar, ebenso die Höhe des Sachschadens. Dieser dürfte aber im Millionenbereich liegen. Ein schwerer Schlag für die Tellschützer Kirchgemeinde und die Einwohner des Ortes. Die Tellschützer Kirche war als ein weithin sichtbares Wahrzeichen des Ortes, erst 1993 – 1997 denkmalgerecht saniert worden. „Ich bin total schockiert. Das ist ein Drama! Die Kirche wieder aufzubauen, ist eine Riesenaufgabe.“, sagt Zwenkaus Bürgermeister. „An dieser Stelle möchte ich auch meinen größten Dank an alle im Einsatz gewesenen Feuerwehrkameraden ausdrücken.“

   

Tellschützer Kirche - Spendenkonto

Nach dem verheerenden Brand in der Tellschützer Kirche, welche am Samstag, dem 10.01.2015 bis auf die Grundmauer niedergebrannt ist, wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Wenn Sie helfen möchten, können Sie dies unter folgender Kontonummer:

Spendenkonto bei der Volksbank Leipzig
Kontoinhaber: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Tellschütz
IBAN: DE36 8609 5604 0008 4626 90   
Kennwort: "Kirchgemeinde Tellschütz"

   

Neujahrsempfang 2015 - Rückblick auf Erreichtes 2014 und Ausblick auf Vorhaben 2015

BildBürgermeister Holger Schulz lud am 9. Januar Zwenkauer Bürger, Mitglieder aus Vereinen, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, Stadträte und Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Gesundheitswesen, Kultur und Medien zu seinem Neujahrsempfang ins Rathaus ein. Zahlreiche Gäste, allesamt auf besondere Weise mit der Stadt Zwenkau verbunden, waren der öffentlichen Einladung ins Rathaus gefolgt.

Weiterlesen: Neujahrsempfang 2015 - Rückblick auf Erreichtes 2014 und Ausblick auf Vorhaben 2015

   

7-Seen-Wanderung 08.-10. Mai 2015

Bild

7-Seen-Wanderung wartet mit bewährten und mit neuen Highlights auf

Abwechslungsreiche  Landschaften,  sehenswerte  Entdeckungen  und kulinarische  Höhepunkte  –  2015  zeigt  sich  die  7-Seen-Wanderung wieder in einem seensationellen Gewand.  Ein besonderes Augenmerk legen die Veranstalter auf die Ausweitung des Programms für die Jüngsten. Wie jedes Jahr können sich Kinder auf spannende Touren freuen, welche im nächsten Jahr noch spezieller den Bedürfnissen der unterschiedlichen Altersgruppen angepasst werden.

Weiterlesen: 7-Seen-Wanderung 08.-10. Mai 2015

   

Neues Löschfahrzeug für die Zitzschener Feuerwehr

Bild

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk übergab am 9. Dezember Bürgermeister Holger Schulz den Zitzschner Feuerwehrkameraden. Stolz präsentierte er das langersehnte, neue Löschfahrzeug 10.
Zahlreiche Kameraden aus Zwenkau und den Ortsteilen, Stadträte sowie Anwohner waren zum Feuerwehrgerätehaus gekommen, um mit den Zitzschnern diese Errungenschaft zu feiern.
Das neue Einsatzfahrzeug mit dem Kennzeichen „L- ZW  1125“ besitzt zahlreiche Sonderausstattungen und einen ausfahrbaren Lichtmast.

Weiterlesen: Neues Löschfahrzeug für die Zitzschener Feuerwehr

   

Seite 1 von 3