Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand am 02.07.2014 = 111,15 m ü.NHN

es fehlen nur noch 2,35 m

Zielwasserstand : 113,5 m ü.NHN

 
 
 


Hafen Zwenkau
Webcam Hafen Zwenkau
Zwenkauer See
Webcam Zwenkauer See
Fotogalerie Zwenkau
Fotogalerie Zwenkau

Stadtrat und Ausschüsse

Der neugewählte Stadtrat der Stadt Zwenkau hat sich in seiner Sitzung am 17.07.2014 konstituiert. Neuer stellvertretender Bürgermeister ist Herr Stadtrat Alexander Wagner. Im Rahmen dieser Sitzung wurden ebenfalls alle Ausschussmitglieder und Verbandsräte und deren Vertreter gewählt. Alles Ergebnisse finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Rathaus und Verwaltung/Stadtrat.

   

Laurentiusfest 08. - 10. August 2014

Bild

BildBild

Unser Laurentiusfest steht bevor! In Kürze ist es soweit! Nur noch wenige Tage sind es bis zum Zwenkauer Laurentiusfest, unserem 23. Stadt- und Vereinsfest. Vom 8. - 10. August 2014 erwartet Sie Zwenkau wieder mit Altbewährtem, Traditionellem, Neuen und zahlreichen Höhepunkten im dreitägigen Festpromm                                   Programm hier

   

Unser Schulzentrum wächst und gedeiht

Grundstein für Turnhalle und Speiseversorgung gelegt

BildAm 20. Juni 2014 legte Bürgermeister Holger Schulz (Mi.) gemeinsam mit Herrn Kothe, bauausführende Firma, Niels Schulz, Schulleiter des Freies Gymnasiums, Cornelia Busch, Schulleiterin der Grundschule, Ines Engert, Bauamt, Steffi Gebauer, Bauamtsleiterin, Herrn Just, Polier sowie Herrn Sachs, Bauleiter der bauausführenden Firma (Foto von links nach rechts, von hinten nach vorn) im Beisein zahlreicher Stadträte, Vertretern des Landratsamtes, Bauplaner, Gäste, Pädagogen, Anwohnern, und den Kindern des Regenbogenhortes feierlich den Grundstein für die neue Turn- und Speisehalle im Schulzentrum Zwenkau

   

Information des Bauamtes:

Die Stadt Zwenkau plant in Rüssen-Kleinstorkwitz, OT Döhlen den Anschluss an die Abwasserbehandlungsanlage. Zudem erfolgt ein grundhafter Straßenausbau der drei Teile des Elsterweges. Die hierfür notwendi­gen Kanal- und Straßenbauarbeiten sollen bis Ende 2015 erfolgen. In den kommenden Wochen wer­den durch das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro Mann die Vermessungsarbeiten durchge­führt.

   

Förderung Mittelstand

Die Stadt Zwenkau fördert den regionalen Mittelstand. Gemeinsam mit der NrEins.de AG hat sich die Stadtverwaltung für die Erstellung einer „interaktiven, regionalen Unternehmerwelt“ entschlossen. Dort haben unsere Unternehmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine künftig die Chance, ihre Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen wirkungsvoll zu präsentieren. Diese „Unternehmerwelt“ wird auch über die Stadthomepage für alle Einwohner und Gäste erreichbar sein.

Weiterlesen: Förderung Mittelstand

   

Preisträger des Städtebaulich-architektonischen Ideenwettbewerbes "Nordufer Zwenkauer See"

BildAb dem 10. April werden die Preisträger des Städtebaulich-architektonischen Ideenwettbewerbes "Nordufer Zwenkauer See" in der Ausstellungsetage im Bergbaupavillon am Kap Zwenkau präsentiert. Der Zweckverband Neue Harth hatte Ende 2013 einen städtebaulich-landschaftsplanerischen Ideenwettbewerb durchgeführt und im Januar 2014 in einer Jurysitzung die besten Arbeiten ermittelt. Wettbewerbe dienen allgemein der Qualitätserhöhung im Städtebau und sind ein Mittel der öffentlichen Diskussion über und Teilhabe an konkreten Projekten der Stadtentwicklung und Stadtgestaltung. Auf dem Weg zur überregional bedeutsamen Destination für Erholung, Freizeit und Tourismus erhält der Zwenkauer See schärfere Konturen. Beim städtebaulichen und landschaftsarchitektonischen Ideenwettbewerb zur Entwicklung des rund 40 Hektar großen Nordufers setzte sich das „Labor4plus“ aus Berlin unter insgesamt 14 Teilnehmern durch. Der Siegerentwurf begeisterte die Expertenjury unter anderem durch das Konzept attraktiver Feriendörfer mit unterschiedlicher Charakteristik, die öffentliche Zugänglichkeit der gesamten Strandbereiche, ein autofreies Naherholungsgebiet, die Leichtigkeit in der Bebauung mit maximal zwei Geschossen und damit summa summarum ein harmonisches Miteinander von Erholung, Freizeit, Sport, Tourismus und Natur. Der Ideenwettbewerb wurde vom Zweckverband Neue Harth (Planungsverband der Städte Leipzig und Zwenkau) in Kooperation mit dem Flächeneigentümer und Projektentwickler Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG ausgelobt. (Quelle Text: ZV Neue Harth/ Abb: Strand Seedorf (labor4+)

Die Ausstellung ist von Dienstag bis Sonntag 12 - 17 Uhr geöffnet,unter Beachtung von Sonderschließzeiten bei geschlossenen Veranstaltungen der Stadt oder des Restaurants sowie deren Vor- und Nachbereitungszeiten.

   

Seite 1 von 2